Viernheim

Spende Sparkassenstiftung gibt 2000 Euro aus Aktion „Herzenssache“

Ringer erhalten neuen Mattenschoner

Archivartikel

Viernheim.Die Wettkampfmatte des Stemm- und Ringclubs (SRC), auf der zahlreiche Sponsorenlogos prangen, wurde in der vergangenen Saison stark strapaziert. Oft wurden die Gegner darauf geschultert. Deshalb wird für den Trainingsbetrieb ein Mattenschoner übergezogen, damit das teure Stück recht lange hält.

Mittlerweile weist der alte Überzug aber schon zahlreiche Schadstellen auf, weshalb eine Neuanschaffung nötig wurde. Finanzielle Unterstützung gab es dabei von der Sparkassenstiftung Starkenburg, die durch ihre Aktion „Herzenssache“ 2000 Euro beisteuerte.

In der vergangenen Woche wurde der neue Mattenschoner im Beisein von Sebastian Sax von der Sparkassenstiftung Starkenburg vorgestellt. Mit dabei waren einige Talente aus der eigenen Jugend sowie Mannschaftsringer, die in dieser Saison aber nicht mehr im Team antreten werden, da der SRC Viernheim freiwillig auf ein Antreten in der Ersten Bundesliga verzichtet.

„Der alte Mattenschoner war ziemlich ramponiert. Das Desinfizieren mit den scharfen Mitteln während der Pandemie hat dem Material zusätzlich geschadet. Der neue Mattenschoner ist eine Sonderanfertigung, damit er auch genau auf unsere Trainingsmatte passt“, beschreibt der SRC-Vorsitzende Peter Neuß die 4000-Euro-Investition. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional