Viernheim

Vereine Mitglieder nehmen Satzungsänderung an / Rückblick auf erfolgreiche Veranstaltungen / Ehrungen für langjährige Treue

Sänger-Einheit wählt verkleinerten Vorstand

Archivartikel

Viernheim.Mit einem verkleinerten Vorstand geht die Sänger-Einheit die nächsten zwei Jahre an. Vor den Neuwahlen bei der Generalversammlung stimmten die Mitglieder über eine entsprechende Satzungsänderung ab, die die Gremien erheblich verkleinert.

Der geschäftsführende Vorstand besteht demnach aus vier statt bisher fünf Personen, der erweiterte Vorstand wurde von 13 auf sechs Personen reduziert. Gegen diese Satzungsänderung gab es keine Einwände, auch nicht gegen die Regelung, wem das Vereinsvermögen im Falle einer Vereinsauflösung zugeteilt wird. Vor den Wahlen erinnerte Vorstandsmitglied Wolfgang Haas im Geschäftsbericht an die Termine, an die Veranstaltungen und die gesanglichen Darbietungen im Jahr 2018. Der Chor habe unter anderem an einem Wettbewerbssingen teilgenommen, obwohl man eigentlich keine Wertungssingen mehr bestreiten wollte. Ein Silber-Diplom war der Lohn für das Wagnis. Mit 277 Mitgliedern, davon 28 aktive Sänger, schloss die Sänger-Einheit das Jahr ab. Einstimmig wurde der Geschäftsführende Vorstand gewählt, der sich wie bisher aus Rainer Brechtel (Bereichsleiter Musik), Wolfgang Haas (Bereichsleiter Verwaltung), Hans-Werner Zöller (Bereichsleiter Finanzen) und Gerd Schlicher (Bereichsleiter Veranstaltungen) zusammensetzt.

Dem verkleinerten erweiterten Vorstand gehören Herbert Knapp (Schriftführer), Klaus Haas (Öffentlichkeitsarbeit), Hans-Werner Träger (Vizedirigent) sowie die Beisitzer Karl-Heinz Brechtel und Günter Marschall (Aktivität) sowie Hans Pfenning (für die fördernden Mitglieder) an. Heinz Ritsert, Vorsitzender des Sängerkreises Bergstraße, gratulierte den wiedergewählten Funktionsträgern und informierte die Viernheimer Sänger über die Neuwahlen im Kreisvorstand, über Maßnahmen im hessischen Sängerbund und Veränderungen beim deutschen Chorverband.

Zusammen mit dem Vorstand konnte Ritsert dann die Ehrungen für aktive und fördernde Mitglieder vornehmen und die anwesenden Jubilare mit den jeweiligen Ehrennadeln und Präsenten auszeichnen. Seit 60 Jahre ist Albert Hanf aktiver Sänger bei der Einheit. Als fördernde Mitglieder halten Gerda Kempf, Peter Bläß, Karl Singer und Michael Ruland der Einheit seit 30 Jahren die Treue. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft kommen Werner Gutperle, Hans-Werner Pfützer und Josef Hartmann.

Walter Zöller und Hans Pfenning blicken auf stolze 65 Jahre Mitgliedschaft zurück. Der Einheit-Vorstand ehrte auch die hundertprozentigen Singstundenbesucher. Im Jahr 2018 haben Ludwig Zöller (zum 1. Mal) und Hans-Werner Zöller (18.) keinen einzigen Termin verpasst und bekamen einen Weinrömer als kleine Anerkennung. Für engagierten Singstundenbesuch wurde Karl-Heinz Schneider und Albert Hanf ein kleineres Weinglas überreicht. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional