Viernheim

Ringen Am Samstag, 8. September, finden die ersten Kämpfe dreier Mannschaften statt

Saisonauftakt für den SRC

Archivartikel

Viernheim.Am kommenden Samstag, 8. September, fällt der Startschuss zur diesjährigen Ringersaison. Alle Ligen des DRB und der Länder starten in ihre Verbandsrunde. So auch der SRC 1896 Viernheim, der mit drei Mannschaften vertreten ist und seine ersten Kämpfe Zuhause in der Ringerarena der Waldsporthalle austrägt.

Die Schülermannschaft trifft hierbei um 17.30 Uhr auf das starke Team der SVG Nieder-Liebersbach. Um 18.30 Uhr startet die etwas neuformierte zweite Staffel gegen den SV Brötzingen. Hier darf man schon einige interessante Kämpfe erwarten.

Regionalliga-Duelle am Abend

Um 20 Uhr duellieren sich dann die Regionalligateams des SRC Viernheim und der WKG Weitenau-Wieslet. Hier darf man gespannt sein, wie sich die Neuen im SRC-Team schlagen. In der 57 Kilogramm-Klasse im freien Stil hat der SRC ja keinen geringeren, als den amtierenden Deutschen Junioren- und Seniorenmeister, Horst Lehr, am Start. In der 86 Kilogramm-Klasse im griechisch-römischen Stil möchte sich Sven Rauch noch einmal beweisen. In der 96 Kilogramm-Klasse im freien Stil möchte Rahman Bayram, der sich ja bekanntlich im letzten Jahr gleich im ersten Kampf verletzte, in diesem Jahr zu einem guten Ergebnis beitragen. Und in der schwersten Klasse im griechisch-römischen Stil haben die Viernheimer in Jacek Krajewski einen polnischen Koloss verpflichten können, dem sie einiges zutrauen. Allen wünscht der Verein einen guten Einstand im SRC-Team. Der Rest der Mannschaft besteht aus bekannten und zuverlässigen Akteuren, die schon manche erfolgreiche Schlacht für den SRC geschlagen haben.

Wichtig: Beim ersten Heimkampf sind die Zuschauer als Rückhalt der Mannschaft gefragt. Unterstützen sie das Team wie im letzten Jahr, dann kann hoffentlich nichts schief gehen. Die Ringerarena erwartet alle. Wer sich noch schnell eine Dauerkarte für die Runde besorgen möchte, das Kiosk Wolfgang Wendel in der Theodor-Heuss-Allee 2 hat noch welche.

Auswärts am 15. September

Am zweiten Kampftag, Samstag, 15. September, gastiert das SRC Team in Aichhalden. Wer das Team begleiten und unterstützen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 06204/16 08 melden oder am Samstag an den Wettkampftisch kommen und sich eintragen lassen. Die Abfahrt erfolgt pünktlich um 15 Uhr an der Waldsporthalle. Die Teilnehmer werden gebeten etwas früher da zu sein, damit die Abfahrt planmäßig erfolgen kann. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional