Viernheim

Handball Alle Spiele werden neu angesetzt

Saisonbeginn verschoben

Viernheim.Die neue Saison 2020/21 der Handballer hätte eigentlich mit einem Heimspielwochenende am 19./20. September begonnen. Doch die ersten Spiele werden verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. „Nach Rücksprache mit der Stadt Viernheim sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass es vernünftiger ist, im September noch keinen regulären Spielbetrieb durchzuführen“, teilt der Abteilungsvorstand mit.

Immerhin würden mehrere Mannschaften an einem Tag in der Waldsporthalle spielen und eine unbestimmte Anzahl an Zuschauern über den Tag verteilt die Spiele besuchen. Mit der Verlegung nutzt der TSV Amicitia den Spielraum, den der Badische Handballverband den Vereinen eingeräumt hatte. Alle Spiele werden also neu angesetzt. Die Saison 20/21 beginnt für die Viernheimer Mannschaften mit Auswärtsspielen am 26./27. September, der erste Heimspieltag mit sieben geplanten Spielen ist am 3./4. Oktober in der Waldsporthalle. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional