Viernheim

Konzert Sonaten für Flöte und Oboe begeistern das Publikum

Samtweiche Töne erklingen

Archivartikel

Viernheim.Sonaten für Querflöte, Oboe und Orgel bekamen die Zuhörer beim dritten „Konzert mit kleinem Format“ in der Auferstehungskirche geboten. Dieses Mal gab es keinen direkten religiösen Bezug, denn Sonaten wurden meist für die Unterhaltung bei Hofe komponiert. Die Stücke von Georg Philipp Telemann (1681 bis 1767), Giovanni Benedetto Platti (um 1697 bis 1763) und Johann Joachim Quantz (1697 bis

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2558 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional