Viernheim

„Schicksalsmelodien“ mit Jeanette Pitkevica

Viernheim.Für das Konzert „Schicksalsmelodien“ am Sonntag, 24. März, um 17 Uhr in der Kulturscheune läuft der Vorverkauf. Violinistin Jeanette Pitkevica organisiert es und tritt als Nefesch-Trio zusammen mit Jooyun Choi (Violincello) und Rodolfo Mijares (Bratsche) auf. Gulnora Alimova ergänzt die Musiker am Klavier. Aufgeführt werden Werke von Robert Schumann (Trio für Klavier, Violine, Violoncello und in g-Moll, op. 110), seiner Ehefrau Clara Schumann (Trio für Klavier, Violine, Violoncello und in g-Moll, op. 17) und Johannes Brahms (Quartett für Klavier, Violine, Bratsche und Violoncello und in c-Moll, op. 60). Diese zeigen die Zerrissenheit der Komponisten. Die Karten kosten im Vorverkauf 15 Euro (ermäßigt elf Euro) und an der Abendkasse 17 Euro (ermäßigt 13 Euro). Erhältlich sind sie bei der VHS im Bürgerhaus, in der Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ in der Rathausstraße und im „Café am Eck“. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional