Viernheim

AWO-Familienzentrum Ausflug nach Siedelsbrunn bei besten Bedingungen

Schlittenfahrt macht Laune

Viernheim.Als kürzlich der Winter auch Viernheim einen Besuch abstattete und für eine weiße Schneepracht sorgte, reifte im AWO-Familienzentrum Kirschenstraße die Idee, mit den Kindergartenkindern zeitnah Schlittenfahren zu gehen. Unterstützt wurde der Gedanke durch die schönen Beobachtungen, die man beim Spielen der Kinder im schneebedeckten Außengelände machen konnte. Da die Wetterprognosen für den Odenwald günstig erschienen, entschied man sich, mit allen Kindergartenkindern nach Siedelsbrunn an den Rodelhang am Tannenberg zu fahren. Als dann der Ausflug in die Tat umgesetzt wurde, spielte auch das Wetter mit. Bei der Abfahrt in Viernheim sah es zwar noch nicht nach einer Schlittenfahrt aus, doch unmittelbar nach dem Orteingangsschild Kreidach auf circa 300 Metern Höhe befanden sich die Ausflügler plötzlich in einer herrlichen Winterlandschaft. Blauer Himmel und Sonnenschein steigerten die Stimmung zusätzlich.

Angekommen in Siedelsbrunn ergab sich ein Bild, das auch in den Alpen nicht viel schöner hätte sein können. Die Piste war leer und wurde sofort von Kindern, Eltern, Großeltern und Mitarbeitern erobert. Vom Holzschlitten über Bob-Schlitten mit Lenkrad bis hin zu Po-Rutschern waren alle erdenklichen Gerätschaften im Einsatz. Kinder wie Erwachsene waren gleichermaßen begeistert. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional