Viernheim

Handball Ungefährdeter 36:21-Erfolg in St. Leon

Schmitts Truppe trumpft erneut auf

Archivartikel

Viernheim.Das Spitzenspiel war eine klare Sache: Der TSV Amicitia Viernheim hat bei der bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien HSG St. Leon/Reilingen deutlich mit 36:21 gewonnen und allein sich an die Spitze der Liga gesetzt. Mit 12:0 Punkten aus sechs Spielen ist Viernheim der Tabellenführer und hat mit plus 68 Treffern eine beeindruckende Tordifferenz. Trainer Frank Schmitt schickte Patrick Koch im

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2860 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional