Viernheim

Bildung Elftklässler der AMS zu Gast bei Christine Lambrecht / Diskussion über Netzpolitik und Strafrecht

Schüler besuchen den Bundestag

Archivartikel

Viernheim.Jugendliche der Albertus-Magnus-Schule haben auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht den Bundestag in Berlin besucht. Laut einer Pressemitteilung freute sich die Abgeordnete sehr über den Besuch von Schülern des Gymnasiums, das sie auch selbst als Jugendliche besucht hatte. Bei einem Gespräch erfuhren die Schüler der Jahrgangsstufe 11 viel über die Arbeit einer Parlamentarierin. Sie erhielten Einblick in den Ablauf einer Parlamentswoche. Lambrecht beantwortete Fragen zu ihrer Arbeit im Wahlkreis, aber auch zu allgemeinen Themen wie der Klimapolitik oder der Sozialpolitik. Sie erzählte außerdem von ihrer bisherigen Arbeit als Parlamentarische Staatssekretärin.

In dieser Funktion sah sich Lambrecht als Schnittstelle, da sie praktisch ein Scharnier zwischen Parlament und Regierung war, weil sie beiden angehörte. Als Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz kämen nun jedoch neue Aufgaben auf sie zu.

Neuaufstellung der SPD

Daneben gab es bei dem Gespräch mit den Schülern eine engagierte Diskussion quer durch alle politischen Bereiche von Netzpolitik bis hin zu Strafrecht. Ein weiteres Thema war die Neuaufstellung der SPD. „Neben personellen Fragen müssen wir bei inhaltlichen Positionen klarer werden“, so Lambrecht. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional