Viernheim

AMS Spende von 2334,34 Euro an soziale Einrichtung

Schule unterstützt Tafel

Archivartikel

Viernheim.Die Schulsprecher Kavara Demir und Max Schulte nehmen Anne Zingl auf den selbst gebauten Loungemöbeln in die Mitte und überreichen ihr den Spendenscheck. 2334,34 Euro spendete die Albertus-Magnus-Schule (AMS) gestern an die Viernheimer Tafel.

Die Summe wurde beim diesjährigen Schulfest vor den Sommerferien erwirtschaftet. „Wir wollen beim Schulfest ja eigentlich keine Reichtümer verdienen“, meint Schulleiterin Dr. Ursula Kubera. 4668,68 Euro waren nach Abzug aller Kosten noch in der Kasse. „So eine Summe ist nur möglich, wenn sich Schüler und Lehrer engagieren und auch die Eltern, mit Kuchen- und Salatspenden, mithelfen“, bedankt sich die Schulleiterin für jede Unterstützung.

Der Erlös wird in zwei Hälften aufgeteilt. „Wir haben mit den Outdoormöbeln aus Euro-Paletten und den passenden Sitzkissen schon angefangen, ein Outdoor-Klassenzimmer zu bauen“, erklärt Kubera, wofür die AMS ihren Beitrag einsetzen wird. Die andere Hälfte geht an die Viernheimer Tafel.

„Damit fühlen wir uns einfach verbunden“, begründet Kubera, warum man sich das Projekt in Viernheim ausgesucht hat. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional