Viernheim

Basketball BG Viernheim-Weinheim verliert gegen USC Freiburg II mit 82:90 Punkten / U14-Jugend unterliegt PSK Lions

Sharks kassieren erste Niederlage

Viernheim.Im dritten Saisonspiel haben die Basketballer der BG Viernheim-Weinheim die erste Niederlage kassiert. Beim USC Freiburg II unterlagen die Sharks mit 82:90. Die Vorzeichen standen nicht gut für die Partie im Breisgau, der BG fehlten einige Stammspieler.

Vor allem unter dem Korb war Salvatore Baragiola auf sich allein gestellt, und Coach Robin Zimmermann war gezwungen, eine Aufstellung zu wählen, bei der nur die kleineren Spieler auf dem Feld waren. Aufgrund der körperlichen Unterlegenheit ging dann auch das Reboundduell gegen die Regionalliga-Reserve der Breisgauer deutlich verloren.

Das erste Viertel, in dem die Sharks eine sehr gute Wurfquote zeigten, überdeckte diese Schwäche noch (20:25, 10. Minute). Doch im zweiten Viertel, das die Hausherren mit 27:18 klar gewannen, drehte sich die Partie. Nach der Pause bekam man in der Verteidigung zu wenig Zugriff.

Außer von Baragiola und mit Abstrichen von Dörr war das Defensivverhalten der BG nicht nach dem Geschmack ihres Trainers. So zogen die Freiburger bis zur 30. Minute auf 70:61 davon.

Ausgeglichenes Schlussviertel

Auch ein ausgeglichen gestaltetes Schlussviertel und insgesamt 24 Punkte von Top-Scorer Lukas Kreutzer konnten die erste Saisonniederlage der BG nicht verhindern. „90 Punkte zuzulassen, ist einfach vollkommen inakzeptabel. Wir haben verloren, weil wir nicht konstant genug Energie aufs Feld bekommen haben“, meinte Trainer Zimmermann nach der Partie.

BG Viernheim-Weinheim: Lukas Kreutzer (24 Punkte /4 Dreier), Salvatore Baragiola (17), Dogukan Ceneli (15/1), Patrick Dörr (11/1), Daniel Lohrke (10), Dean Spencer (5/1), Markus Almenäs, Simon Freudenberg.

Ebenfalls die erste Saisonniederlage verbuchte die Reserve der Sharks, beim TSV Wieblingen musste man sich 76:61 geschlagen geben. Im Spitzenspiel der U14-Oberliga zeigte die junge BG-Mannschaft eine couragierte Leistung und hatte die klar favorisierten PSK Lions aus Karlsruhe am Rande einer Niederlage. Zwar verlor die BG knapp mit 81:85, aber auf der gezeigten Leistung kann das Team von Michael Wohlfart aufbauen. Siegreich waren auch die U12 mit 80:44 bei der SG Kirchheim II und die U14-2 mit 55:41 gegen den DJK Eppelheim, während die U18-2 mit 36:76 gegen den TSV Schönau klar den Kürzeren zog.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional