Viernheim

Truppenabzug US-Armee verlässt 2014 das Übungsgelände / Keine auswärtigen Einheiten rücken nach / Forstamt untersucht Schäden

Soldaten geben den Wald zurück

Archivartikel

Viernheim.Werden nach dem Abzug der US-Streitkräfte aus der Region auswärtige Truppen das Übungsgelände im Wald nutzen? Diese Frage beschäftigte in den vergangenen Monaten etliche Viernheimer. Bürgermeister Matthias Baaß gab gestern Entwarnung. Vom Weggang der Army "ist auch die Lampertheim-Training-Area komplett betroffen", teilte er gegenüber der Presse mit. Die Fläche werde komplett freigegeben,

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3578 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel