Viernheim

Rovigoplatz Vorfreude auf Straßenfastnacht am morgigen Sonntag steigt / Karnevalsvereine haben noch ein strammes Programm

Spaß für alle Generationen geboten

Archivartikel

Viernheim.Clowns und Piraten, Bauarbeiter und Feen, Flamingos und Bären kommen am morgigen Sonntag in der Innenstadt zusammen: Ab 13.11 Uhr wird zum 14. Mal die Viernheimer Straßenfastnacht gefeiert.

Anlässlich ihres 33-jährigen Bestehens veranstalteten die Großen Drei damals die erste Straßenfastnacht. Das närrische Treiben am Fastnachtssonntag begeisterte die Narren dermaßen, dass seit 1993 alle zwei Jahre in der Innenstadt gefeiert wird – im jährlichen Wechsel mit dem Fastnachtszug. Zwölfmal wurde auf dem Apostelplatz getanzt und geschunkelt. Vor zwei Jahren musste die große Party wegen der Umbauarbeiten in der Innenstadt auf den Rovigoplatz verlegt werden. Der alternative Standort kam so gut an, dass das närrische Treiben auch morgen zwischen Goetheschule und Hallenbad stattfindet.

Eröffnet wird die Straßenfastnacht um 13.11 Uhr von Prinzessin Yvonne I., die Schirmherrin der Veranstaltung ist. Bis 19 Uhr wird zur Musik von DJ Hoschek getanzt, abgerockt, geschunkelt und gegroovt. Der DJ hat Stimmungsmusik aus allen Jahrzehnten vorbereitet, so dass Fastnachter aller Generationen ihren Spaß haben werden. Für das leibliche Wohl sorgen neben den Großen 3 die Mitveranstalter CdG-Senat, Jacky Five, MGV Liederkranz, Malteser, der Jahrgang 1957/58 und der Partyservice Boxheimer. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional