Viernheim

Verkehr Parkplatzsperrung soll Schäden verhindern

Speicherbecken entlastet

Archivartikel

Viernheim.Die Stadt verwehrt seit kurzem mit zwei Höhenbegrenzern Fahrzeugen, die höher als zwei Metern sind, die Einfahrt auf den Parkplatz Saarlandstraße an der Friedrich-Fröbel-Schule. Nach Angaben der Verwaltung und der Stadtwerke soll dadurch einer teuren Betonsanierung vorgebeugt werden. Die Höhenbegrenzer sollen dafür sorgen, dass ein bereits länger bestehendes Verbot umgesetzt wird. So seien in der Vergangenheit trotz Hinweis-Schildern immer mehr Kleinlaster und Wohnmobile auf dem Parkplatz abgestellt worden.

Deren Gewicht könnte ein Speicherbecken für Abwasser unter der Fläche beschädigen. Daher war die Nutzung des Parkplatzes laut Stadt schon immer auf Fahrzeuge mit maximal zwei Meter Höhe begrenzt. Pkws dürfen laut Verwaltung weiterhin dort parken. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional