Viernheim

Nachhaltigkeit Mitglieder von „Natürlich Viernheim“ haben sich mit dem Konsum an Weihnachten beschäftigt

„Spenden statt schenken“

Archivartikel

Viernheim.„Bei keinem von uns gibt es an Heiligabend Fleisch“, sagt Margit Schneider. Die Mitglieder der Initiative „Natürlich Viernheim“ haben sich bei ihrem letzten Treffen in diesem Jahr darüber ausgetauscht, wie man Weihnachten nachhaltiger gestalten kann. Nicht nur beim Festessen könne durch den Verzicht auf Gans, Braten oder den traditionellen Kartoffelsalat mit Würstchen der Umwelt geholfen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional