Viernheim

Handball TSV Amicitia fährt zu Derbys nach Heddesheim

Sportliches Duell unter Nachbarn

Viernheim.Trotz der doppelten Handballer-Fastnacht an diesem Wochenende, rückt der Sport nicht in den Hintergrund. Neun Spiele stehen für den TSV Amicitia auf dem Plan, dabei kommt es gleich dreimal zum Derby bei der SG Heddesheim.

Am Sonntag, 16. Februar, spielen nacheinander die Herren 2 (13.30 Uhr), die Damen (15.30 Uhr) und die Herren 1 (17.30 Uhr) bei den Nachbarn in der Nordbadenhalle. Bei den Badenliga-Herren war die Vorbereitung auf das Derby nicht optimal, da nur zweimal trainiert werden konnte und bei einer Einheit nur sieben Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung standen. Am Kader ändert sich nichts, Trainer Christian Müller und Co-Trainer Mirco Ritter können auf das gleiche Personal wie in den vergangenen Partien zurückgreifen.

Die Mannschaft ist gut vorbereitet auf die SG und brennt darauf, die Hinspielniederlage auszumerzen. Genau dieser eine Sieg trennt die beiden Kontrahenten in der Tabelle: Heddesheim liegt zwei Punkt vor dem TSV Amicitia auf Rang vier. Die Gastgeber sind daher leichter Favorit, die Viernheimer wollen dagegen ihre Siegesserie ausbauen.

Bei den Damen gab es zuletzt eine andere Tendenz. Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen die HSG Mannheim und den TV Rintheim will der TSV Amicitia das Ruder nun wieder herumreißen. „Wir wollen den Fans und uns selbst zeigen, was für ein Potenzial in dieser jungen Mannschaft steckt“, sagt Teamkapitänin Lisa Stein. „Die letzten zwei Spiele waren kämpferisch und spieltechnisch nicht das Gelbe vom Ei. Das können wir besser.“

Aufgrund eines spielfreien Wochenendes hatte das Team zwei Wochen Zeit, um sich auf die Stärken Heddesheims vorzubereiten. Dazu gehören das schnelle Umschaltspiel und die individuelle Stärke auf den Rückraumpositionen. Auch Coach Steffi Dietrich fordert von der Mannschaft gegen den Tabellenachten eine Steigerung in Sachen Kampf- und Teamgeist, damit die zwei Punkte mit nach Viernheim gehen.

Spannende Partie

Das dritte Derby findet zwischen den beiden zweiten Mannschaften statt. In der Tabelle der 1. Kreisliga liegen die Teams direkt nebeneinander, so dass die Partie sicherlich spannend verlaufen wird. Das sportliche Wochenende startet am Samstag mit zwei Jugendspielen. Die männliche C-Jugend gastiert um 12.30 Uhr bei der JSG Rot-Malsch 2. Die B-Jugend tritt um 15 Uhr bei der SG Nußloch an.

Am Sonntag muss die D-Jugend um 13 Uhr bei der HSG Mannheim ran, während die A-Jugend um 16 Uhr bei der TSG Dossenheim zu Gast ist. Die weibliche D-Jugend hat ihr Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr bei der HSG Weinheim Oberflockenbach, im Anschluss um 16.30 Uhr spielen die D-Mädchen der beiden Vereine gegeneinander. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional