Viernheim

Ringen SRC-Akteur Horst Lehr startet bei Militär-Weltspielen

Sportsoldat in China aktiv

Viernheim.Die Militär-Weltspiele, die vom 15. bis 28. Oktober im chinesischen Wuhan stattfinden, gelten – nach Olympischen Spielen und Universiade als das drittgrößte Multisportevent der Welt. Am Start ist bei der Großveranstaltung auch der Viernheimer Sportsoldat und SRC-Ringer Horst Lehr.

Für das 19-jährige Teammitglied des Regionalliga-Spitzenreiters ist es bereits der dritte Wettkampfhöhepunkt in diesem Jahr. Nach den Junioren-Weltmeisterschaften in Estland und den Weltmeisterschaften der Männer in Kasachstan führt die nächste Reise nun nach China. Dort wird sich Horst Lehr mit den weltbesten Soldaten messen. 2018 belegte Lehr bei den Mititär-Weltmeisterschaften in Moskau einen hervorragenden fünften Platz.

Bei den beiden Kämpfen am 19. Oktober gegen Adelhausen 2 und am 26. Oktober gegen Weitenau-Wieslet muss der SRC auf den erfolgreichen Ringer verzichten. Allerdings wurden für die beiden Partien Nachholkämpfe genehmigt. Sollten die beiden Begegnungen nach neun von zehn Kämpfen noch nicht entschieden sein, wird Horst Lehr die Kämpfe nachholen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional