Viernheim

Pandemie

Stadt sagt Veranstaltungen ab

Archivartikel

Viernheim.Mehrere Veranstaltungen städtischer Einrichtungen fallen im November wegen der Corona-Pandemie aus. Darauf weist die Verwaltung in einer Pressemitteilung hin. So hat das Museum die Führung „Vom Pessachfest bis zur Synagoge“ am 8. November und den Kurs „Mode durch die Zeit“ am 14. November abgesagt. Die öffentliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 15. November findet ebenfalls nicht statt.

Das Gleichstellungsbüro verzichtet auf die Veranstaltung „Alleinerziehend und nicht allein“ am 18. November sowie auf das Internationale Frauencafé am 24. November und den Gesprächskreis „Trennung – Scheidung – Neubeginn“ am 25. November. In der Stadtbücherei fällt sowohl der Vorlesenachmittag am 20. November als auch der Treffpunkt „Lesehunger? Kaffeedurst?“ am 27. November aus. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional