Viernheim

Veranstaltung Bürger können bei drei Workshops am neuen Klimaschutzkonzept der Brundtlandstadt mitwirken

Stadt setzt auf Ideen aus der Bevölkerung

Viernheim.Mit drei Ideenworkshops wollen die Stadt Viernheim und das Brundtlandbüro ein gemeinsames Klimaschutzkonzept entwickeln. Bei diesen drei Veranstaltungen setzen sie auch auf die Mitarbeit und Ideen der Bürger Viernheims.

Thematisch soll das Klimaschutzkonzept breit aufgestellt sein und neben dem klassischen Energiebereich auch die Themen Mobilität, Nachhaltige Lebensstile, Regionale Wertschöpfung und Klimaanpassung abdecken. Zu drei dieser Themen finden Workshops statt. „Wir freuen uns auf die kreativen Beiträge für eine nachhaltige Entwicklung in der Stadt“, erklärte Viernheims Erster Stadtrat Jens Bolze.

Die Veranstaltungen, die in der letzen Aprilwoche stattfinden werden, sind in die Themen „Zukunftsweisende Energieversorgung“, „Nachhaltige Mobilitätsentwicklung“ und „Nachhaltige Lebensstile“ unterteilt. In den ersten beiden Workshops werden Erkenntnisse zunächst zusammengefasst. Im Anschluss sollen mittels Moderation – durch die Umweltberatungsfirma B.A.U.M Consult – Lösungswege erarbeitet werden.

Die erste Veranstaltung am Montag, 23. April zum Thema der Energieversorgung der Zukunft wird sich unter anderem den Klimathemen in Neubaugebieten widmen, sowie „Innovationen zum Anfassen“ im Bereich Bauen und Wohnen.

Mobilität der Zukunft

Um Nachhaltigkeit in Mobilitätsfragen und deren Entwicklung geht es beim folgenden Workshop am Dienstag, 24. April. Auf der Agenda wird deshalb über das künftige Mobilitätskonzept, sowie den Radverkehr und Kampagnen, die sich an spezielle Zielgruppen, wie Schüler oder Senioren, richten, gesprochen. Auch über Carsharing-Angebote oder Mitfahrplattformen kann diskutiert werden. Beim abschließenden Workshop am Donnerstag, 26. April wird zunächst ein Vortrag über nachhaltige Lebensweise Denkanstöße liefern. Anschließend werden Ideen und Anregungen der Teilnehmer zu neuen Projektansätzen verarbeitet, heißt es in der Einladung der Stadt.

Die Organisatoren bitten um Anmeldung, um die Workshops vorzubereiten. Interessierte können sich im Brundtlandbüro unter der Telefonnummer 06204/98 82 22 oder per Mail an arihm@viernheim.de anmelden. obit/red

Info: Weitere Infos unter: www.viernheim.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel