Viernheim

Magistrat Verunreinigungen mit LCKW

Stadt will Kosten nicht tragen

Archivartikel

Viernheim.Die LCKW-Verunreinigung aus der früheren chemischen Reinigung Rathausstraße 33 beschäftigt die städtischen Gremien erneut. LCKW ist die Abkürzung für leichtflüchtige chlorierte Kohlenwasserstoffe. Das Regierungspräsidium will die künftige Sanierung der westwärts gerichteten langen Abstromfahne im Grundwasser und die dadurch entstehenden Kosten vollständig auf die Kommune übertragen - zunächst

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1362 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional