Viernheim

Basketball Sharks überzeugen gegen SG Heidelberg-Kirchheim

Starke Defensivleistung führt zum Erfolg

Archivartikel

Viernheim.Nach nur drei Minuten im ersten Viertel musste Trainer Robin Zimmermann richtig laut werden. Danach aber rissen sich die Basketballherren der BG Viernheim-Weinheim zusammen und gewannen gegen die SG Heidelberg-Kirchheim (67:55).

Nach dieser ersten frühen Auszeit drehten die Spieler der BG einen 4:9-Rückstand zu einer 19:11-Führung. Insbesondere die beiden Center-Spieler Salvatore Baragiola und Victor Habrich konnten sich unter dem Korb immer besser durchsetzen, sorgten in der Offensive für 29 Punkte und hatten in der Defensive, unterstützt von Arno Grobrügge, ihre Gegenspieler fest im Griff.

Die Mannschaft der SG Heidelberg-Kirchheim konnte sich von diesem 15:2-Lauf der Sharks im ersten Viertel nie mehr erholen und schaffte es nicht, auf weniger als zehn Punkte an die Sharks heranzukommen. „Wir haben das erste Mal wirklich eine hervorragende Verteidigung ausgepackt. Es war unsere beste Defensivleistung der Saison“, äußerte sich Robin Zimmermann mehr als zufrieden über das Spiel seines Teams.

Routinier mit genauen Pässen

In der Offensive konnte sich der Trainer erneut auf Top-Scorer Lukas Kreutzer verlassen sowie auf Routinier Daniel Lohrke, der nicht nur wichtige Punkte beisteuerte, sondern mit seinen Pässen auch immer wieder seine Mitspieler gewinnbringend einsetzte.

BG Viernheim-Weinheim: Lukas Kreutzer (16 Punkte/1 Dreier), Victor Habrich (15), Salvatore Baragiola (14/1), Daniel Lohrke (9), Dogukan Ceneli (8/2), Arno Grobrügge (3), Patrick Dörr (2), Markus Almenäs, Simon Freudenberg, Sebastian Geister, Dean Spencer. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional