Viernheim

Fischerfest Spezialitätenmarkt bietet vielfältige Köstlichkeiten aus dem Meer / Gitarrenduo spielt Lieder zum Mitschunkeln

Steife Brise weht durch die Innenstadt

Viernheim.Der Spezialitätenmarkt, der donnerstags auf dem Apostelplatz beheimatet ist, wartet immer wieder mit besonderen Angeboten auf. Dazu zählt auch das beliebte Fischerfest, bei dem sich fast alles um Köstlichkeiten aus dem Meer dreht. Das Rahmenprogramm wird dabei von Musikern gestaltet. Diesmal sorgte das Gitarrenduo Black & Wine für die passenden Melodien.

Auch das Wetter passte sich diesmal an, es herrschten Bedingungen fast wie an der Küste. Eine frische Brise wehte über das Festgelände, während sich am Himmel Sonne und Wolken abwechselten und auch der eine oder andere Regenschauer niederging. Das sorgte allerdings dafür, dass die Zahl der Besucher in der Innenstadt etwas geringer ausfiel als sonst.

„Leider hat uns Petrus einen Strich durch die Rechnung gemacht. In der Vergangenheit waren Tische und Bänke jedenfalls stets gut belegt. Auf die Stammgäste des Fischerfests war aber wieder Verlass“, sagte Markthändler „Fisch-Peter“.

Seehecht und Zanderfilet

Insbesondere Fischliebhaber kamen beim Spezialitätenmarkt diesmal voll auf ihre Kosten. Auf der Speisekarte standen unter anderem Capfischfilet (Seehecht), Zanderfilet, Gambas Butterfly, aber auch Tintenfisch „Rabas Empanadas mit Aioli“ sowie Bremer mit Röstzwiebeln.

Mit im Boot waren aber auch die an normalen Markttagen anwesenden Standbetreiber. Sie präsentierten zum Fischerfest besondere Angebote. Beliebt waren zum Beispiel Schriesheimer und Pfälzer Weine von „Obst-Gemüse-Farid“.

Wenige Meter von dem Stand entfernt gab es frisches Brot und Brötchen sowie leckere Nussecken vom Blech. Die „Worschdkischd“ servierte neben Steaks, Schaschlik und Bratwurst den beliebten Vernemer Burger, Hacksteak mit Gouda im Brötchen. Im Angebot waren darüber hinaus Dampfnudeln, vielfältige Käsesorten und griechische Spezialitäten wie Oliven, Moussaka, gefüllte Peperoni, eingelegte Artischocken oder Zaziki. Die Baumschule Jäger rundete das umfangreiche Angebot der Händler mit Obst aus eigenem Anbau ab.

Bei dem beliebten Treff in der Viernheimer Innenstadt sorgten Harald Wein und Bela Kozma als akustisches Gitarrenduo Black & Wine für die musikalische Umrahmung. Die beiden Musiker aus der Pfalz präsentierten Ohrwürmer aus sieben Jahrzehnten zum Mitschunkeln und Mitsingen und verbreiteten unter den Besuchern viel gute Laune. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional