Viernheim

Ski-Club Viernheim Traditionelles Spargelessen wieder gut besucht

Sturm aufs königliche Gemüse

Viernheim.Kein anderes Gemüse genießt eine so hohe Wertschätzung wie der Spargel. Nach ihm wurden ganze Regionen und bedeutende Straßen benannt, wie beispielsweise die Badische Spargelstraße von Schwetzingen bis Bruchsal.

Zentrale der südhessischen Spargelregion im Kreis Bergstraße ist Lampertheim mit seinem Stadtteil Hüttenfeld. Früher landete die Spargelernte meist auf den Tischen der Obrigkeit. Deshalb wird der Spargel noch heute auch „Königliches Gemüse“ genannt. Im Ski-Club werden die Gäste bei dem alljährlichen traditionellen Spargelessen immer mit Spargel aus der heimischen Region bewirtet. Diese Einladung war auch diesmal für das Küchen- und Service-Team eine große Herausforderung, doch sie wurde professionell gemeistert. Bei Spargel mit knusprigen Schnitzeln, Kartoffeln und frisch gezapftem Bier erlebten die über 100 Gäste den Skistadl als wichtigen Bestandteil des Viernheimer Stadtfestes.

Manche der Gäste verbanden den Besuch des Spargelessens mit einer kleinen Radtour oder einer Wanderung. Die Teilnahme vieler Gäste von außerhalb war ein Zeichen dafür, wie beliebt diese gesellige Veranstaltung bei Mitgliedern und Gästen ist. Schon jetzt erkundigten sich viele Gäste, wann das Wiesenfest stattfindet. Dazu ergeht eine Einladung für den 12. August. Dann wird im Stadl und auf der Wiese bei flotter Musik der Trachtenkapelle Heiligkreuzsteinach gefeiert. H.T.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional