Viernheim

Polizei

Tatverdächtiger auf der Flucht

Archivartikel

Viernheim.. Der 30-Jährige, der am Dienstagmorgen einen 51 Jahre alten Polizeibeamten mit dem Auto angefahren und verletzt hat (wir berichteten), ist weiterhin auf der Flucht. Das teilte das Polizeipräsidium Südhessen am Mittwoch mit. Zunächst hieß es, der Tatverdächtige habe sich noch am Dienstagmittag gestellt. Für den Viernheimer gilt seit Ende Mai ein Fahrverbot. Eine Streife hatte ihn aufgesucht, um den Führerschein sicherzustellen. Als sie das Haus erreichte, wollte der Mann laut Polizei gerade losgefahren. Die Beamten stoppten ihn, dann gab der Viernheimer wieder Gas und erfasste den 51-Jährigen. Der Polizist erlitt Prellungen und Abschürfungen. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional