Viernheim

Bürger-App Stadt erweitert Informationsangebot

Teilhaben am Diskurs

Viernheim.Die Stadt erweitert ihr Informationsangebot für Bürger. Mit der App „anRich“ (Android) beziehungsweise „iRich“ (Apple) können sich interessierte in Zukunft die Sitzungsunterlagen der parlamentarischen Gremien direkt auf ihr Smartphone laden.

Die Anwendung ist nicht neu, war jedoch in den vergangen zwei Jahren nur für Nutzer eines Tablets verfügbar. „Aufgrund der starken Veränderungen in der Mediennutzung ist die überarbeitete App ein weiterer notwendiger Informationsservice für alle Bürger, die sich auch von unterwegs aus über die Lokalpolitik informieren möchten“, betont Bürgermeister Matthias Baaß.

Ideen einbringen

Heruntergeladen werden kann die Bürger-App auf allen gängigen Plattformen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Nach der Anmeldung per E-Mail-Adresse werden die Sitzungsunterlagen automatisch beim Öffnen der App gespeichert und können auch ohne Internetverbindung aufgerufen werden. Das Informationssystem ermöglicht dabei eine ausgeklügelte Recherchefunktion und listet die Kontaktdaten der Mandatsträger auf. Zu den Verwaltungsvorlagen kann jeder Nutzer auch Notizen anfügen, teilt die Verwaltung mit. „Die App ermöglicht den Bürgern, sich in die Diskussion einzubringen und Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten“, erklärt Baaß die Möglichkeiten. Rückfragen zur Bürger-App beantwortet Philipp Haas, Telefon 06204/98 83 20. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional