Viernheim

Fußball Landesregierung erlaubt Begegnungen ab August

Testspiele beginnen

Archivartikel

Viernheim.Nachdem die hessische Landesregierung ab August Freundschaftsspiele im Fußball genehmigt hat, können die Viernheimer Teams für ihre Tests wieder Mannschaften auf den eigenen Plätzen empfangen. Mehrere Begegnungen wurden davor schon bei Vereinen im benachbarten Baden angesetzt. Kreisligist TSV Amicitia startet mit dem Testspielprogramm am Samstag, 1. August, um 15 Uhr beim TSV Wieblingen 2. Die Gastgeber haben ihre erste Mannschaft aus der Verbandsliga zurückgezogen, treten also nur mit einem Herrenteam an.

Bei der Vorbereitung der Südhessen verschaffte sich Trainer Norbert Muris einen ersten Eindruck von seiner neuen Mannschaft. Ernst wird es für die Blau-Grünen am Sonntag, 16. August. Dann steht um 15 Uhr die Erstrundenpartie im Mannheimer Kreispokal beim SV Enosis Mannheim 2 an. Die zweite Mannschaft des TSV Amicitia hat bereits einmal gespielt und bei United Weinheim mit 2:1 gewonnen. Am Sonntag, 2. August, erwartet das Team der Trainer Tobias Kleiner und Markus Mandel um 11 Uhr die Reserve von Olympia Lorsch.

Die Begegnung der ersten Mannschaft der SG Viernheim gegen den FV Brühl 2 beginnt am Freitag, 7. August, um 19 Uhr. Am Samstag, 15. August, tritt das Team von Neu-Trainer Sven Paulsen bei der TSG Eintracht Plankstadt 2 an. Am Sonntag, 16. August, folgt ein Test gegen die TSG Rheinau. Die Reserve der Orangenen ist am Sonntag, 2. August, um 13 Uhr gefordert, wenn der SC Blumenau 2 im Familiensportpark West zu Gast ist. Am Sonntag, 9. August, tritt dort dann um 11 Uhr der ASV Feudenheim 2 an. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional