Viernheim

Fußball TSV Amicitia 2 gewinnt mit 4:3 bei SC United Weinheim

Testspielsieg zum Trainingsstart

Viernheim.. Bei der zweiten Fußballmannschaft des TSV Amicitia Viernheim ist vor der Saison fast alles neu. Das fängt beim Trainerteam an, da Amir Nur und sein Assistent Niklas Falkenstein das Kommando übernommen haben, und trifft auch auf den Spielerkader zu, in dem es jede Menge neue Gesichter zu sehen gibt. Unverändert dürfte dagegen die Tatsache sein, dass der Mannheimer A-Ligist auch diesmal nur um den Klassenerhalt spielen wird.

„Es waren zuletzt immer zwischen 14 und 16 Spieler im Training, das ist schon einmal sehr erfreulich. Schließlich befinden sich einige Jungs noch in Urlaub“, gibt sich der vom SV DJK Eintracht Bürstadt 2 zu den Blau-Grünen zurückgekehrte Trainer Amir Nur zuversichtlich.

Allerdings hat den Verantwortlichen der erste Test beim B-Ligisten Sportclub United Weinheim trotz des 4:3-Erfolgs auch gezeigt, dass es mit der jungen Mannschaft bis zum Punktspielstart noch viel zu tun gibt.

Damit ist besonders das Defensivverhalten gemeint, denn in der Rückwärtsbewegung offenbart das Team noch jugendliche Unerfahrenheit. In der Offensive dürfte es dagegen geringere Probleme geben, sieht man einmal von der Chancenverwertung ab. Trotz der vier Treffer sieht der Trainer auch hier noch Verbesserungspotenzial.

Zwei Treffer von Kristiyan Krastev

Diesmal konnten sich Kristiyan Krastev, dem zwei Treffer gelangen, sowie Marvin Nehring und Paul Even in die Torschützenliste eintragen. Krastev und Nehring waren übrigens die beiden einzigen Akteure des Spielerkaders der vergangenen Saison, die in Weinheim mit von der Partie waren, alle anderen Viernheimer Spieler feierten Premiere in der Reserve.

Das nächste Testspiel der zweiten Mannschaft des TSV Amicitia findet am Sonntag, 28. Juli, 11 Uhr, beim TV Lampertheim 2 statt. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional