Viernheim

Verkehr Bei Treibjagd im Wald zwischen Viernheim und Lampertheim-Hüttenfeld werden 152 Wildschweine und Rehe zur Strecke gebracht

Tierfreunde protestieren mit Mahnwache

Archivartikel

Viernheim.Die dritte große Treibjagd im Wald zwischen Viernheim und Hüttenfeld lief nicht ohne Nebengeräusche ab - allerdings dieses Jahr ohne Zwischenfälle. Im Vorfeld hatte es einmal mehr einige intensive Diskussionen über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme gegeben und jede Seite wartete mit entsprechenden Argumenten auf. Tierfreunde protestierten am Samstagvormittag mit Mahnwachen gegen das Töten der

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel