Viernheim

Handel Modehaus Winkler heute zum letzten Mal geöffnet

Traditionsgeschäft schließt nach 83 Jahren

Viernheim.In Viernheim gibt es nicht viele Geschäfte, die auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken können. Dazu zählt zweifellos das Modehaus Winkler in der Rathausstraße, das heute zum letzten Mal geöffnet hat.

Wer also noch ein Schnäppchen machen möchte, sollte sich sputen. Neben modischer Kleidung werden aber auch Einrichtungsgegenstände und Dekorationsartikel veräußert.

Die Entscheidung, das Modehaus zu schließen, ist Inhaber Stefan Hoock und seinem Team nicht leicht gefallen, denn das Geschäft war über drei Generationen in Familienbesitz. Zuletzt stand auch noch Seniorchefin Elisabeth Hoock im Laden und durfte zum Abschied noch einmal zahlreiche langjährige Kunden begrüßen. Dabei wurden natürlich jede Menge Erinnerungen geweckt.

Persönlicher Brief von Baaß

„Wir haben ja schon Mitte November offiziell geschlossen, jetzt aber noch einmal für drei Tage zum Schlussverkauf geöffnet. Viele Stammkunden haben sich zuletzt für die Beratung und den Service bei uns und den Mitarbeitern persönlich oder mit einer Karte bedankt, manche haben sogar Geschenke gebracht“, beschreibt Stefan Hoock die letzten Wochen.

Besonders der sehr persönlich gehaltene Brief von Bürgermeister Matthias Baaß hat großen Eindruck hinterlassen. Mit diesem schweren Schritt hat die Geschäftsleitung der Veränderung in der Handelslandschaft und im Kundenverhalten Rechnung getragen.

Räume werden vermietet

„Viernheim macht da leider keine Ausnahme und teilt das Schicksal anderer Kleinstädte. Große Geschäfte auf der grünen Wiese und der Internethandel haben den kleinen Betrieben zu stark zugesetzt“, beschreibt Hoock die Entwicklung.

Die Angestellten des Modehauses waren von der bevorstehenden Schließung rechtzeitig informiert worden und konnten sich nach neuen Anstellungen umsehen oder den verdienten Ruhestand antreten.

Die Räumlichkeiten sollen vermietet werden. „Hier laufen bereits erste Gespräche“, verriet Stefan Hoock gestern im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel