Viernheim

Lokalpolitik

Trauer um Albert Weißenberger

Viernheim.Der langjährige Stadtverordnete der Partei Die Linke, Albert Weißenberger, ist am Wochenende im Alter von 64 Jahren gestorben. Dies teilte Bürgermeister Matthias Baaß (SPD) am Beginn der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstagabend mit und würdigte Weißenberger als einen, „der immer die Nöte der Menschen im Blick gehabt hat.“ Weißenberger war seit 2010 Stadtverordneter und ab April 2011 Fraktionsvorsitzender. Zwischen der Fraktion und der restlichen Parteiführung in Viernheim hatte es 2016 ein Zerwürfnis gegeben. Nils Burkhoff, der zwischenzeitlich auch Beauftragter des Deutschen Gewerkschaftsbundes zur Neugründung des Ortsverbands Viernheim ist, ist der designierte Nachrücker für Weißenberger in der Stadtverordnetenversammlung und den Ausschüssen (Finanzen, Bau und Umwelt). bur/su (Bild: Kreutzer)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional