Viernheim

Kinopolis Unternehmer legen Termin auf den 20. September

Treffen nach der Arbeit

Viernheim.Auf einen entspannten Abend in gewohnt lockerer und wieder einmal sehr origineller Atmosphäre dürfen sich führende Vertreter der lokalen Wirtschaft, egal ob aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie oder Freiberufler, auch in diesem Jahr freuen.

Am 20. September lädt die Initiative „Wir Unternehmen für Viernheim“ (WUfV) zum achten Mal zum mittlerweile schon traditionellen After-Work-Unternehmertreffen. Ab 18 Uhr begrüßen Wolfgang Hofmann und sein Projektteam die Gäste in den Räumen des Kinopolis Viernheim. Damit ist es erneut gelungen, einen Veranstaltungsort zu finden, der nicht nur einen geeigneten Rahmen bietet, sondern sich gleichzeitig auch als wichtiger Vertreter der lokalen Wirtschaft präsentieren kann. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt, außerdem wird es, ebenfalls schon Tradition, einen Fachvortrag eines renommierten Referenten geben.

Spende für sozialen Zweck

Alle Beteiligten, Sponsoren und Organisatoren, stellen ihren Beitrag zu diesem Treffen kostenlos zur Verfügung, denn es geht ja nicht nur ums Vernetzen, sondern im Vordergrund steht für WUfV das soziale Engagement. Rund 30 000 Euro verteilte die Initiative in den vergangenen sieben Jahren auf diese Weise an unterschiedliche Spendenempfänger.

Die Teilnahme am After-Work-Unternehmertreffen ist kostenlos, natürlich hoffen die Veranstalter auf eine gut gefüllte Spendenbox. Der Erlös kommt – wie immer – einem sozialen Zweck zugute. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional