Viernheim

Sport Beim interreligiösen Fußballspiel kommen die Akteure mächtig ins Schwitzen

Trotz Pfarrer Eichlers Hattrick gewinnen die Imame 5:4

Archivartikel

Viernheim.Fußball ist ein weltweit verbindendes Element. Das hat man schon vor einigen Jahren auch beim Christlich-Islamischen Dialog in der Region Bergstraße erkannt. So findet einmal im Jahr ein sportlicher Vergleich der etwas anderen Art statt. Das interreligiöse Kicken erlebte am Samstagvormittag in Viernheim seine siebte Auflage, zum ersten Mal war man in Viernheim zu Gast.

Auf dem Kunstrasen des Waldstadions schnürten die Pfarrer und die Imame einmal mehr ihre Fußballschuhe, um anschließend dem runden Leder mit großem Engagement hinterherzujagen. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Viernheims Erstem Stadtrat Jens Bolze. Als Schiedsrichter fungierte Muzzaffer Karagöz, Vorsitzender des Ausländerbeirats.

Aus der Brundtlandstadt waren zudem Pfarrer Markus Eichler von der evangelischen Auferstehungsgemeinde und Gerd Baltes vom Lernmobil als Spieler mit von der Partie.

„Die Freundschaft gewinnt“

Obwohl der Geistliche aus Viernheim mit einem Hattrick auf sich aufmerksam machte, ging die ausgeglichene Begegnung mit 5:4 an die Imame. Jedes Team stellte sieben Spieler. Gespielt wurde über zweimal 20 Minuten auf einem Kleinfeld. Trotzdem gerieten die Beteiligten bei sommerlichen Temperaturen an ihre konditionellen Grenzen. Gut, dass hüben wie drüben genügend Reservespieler zur Verfügung standen.

Die Bilanz der bisherigen Begegnungen auf dem grünen Rasen war zuvor fast ausgeglichen. Dreimal gewannen die Imame und zweimal die Pfarrer, einmal trennte man sich mit einem 8:8-Unentschieden. Jetzt haben die Imame die Nase deutlicher vorne. „Doch wer auch immer als Sieger vom Platz gehen wird. Im siebten Spiel“, so betonte der Christlich-Islamische Dialog im Kreis Bergstraße als Veranstalter schon im Vorfeld, „wird, wie in den vorangegangenen sechs Partien, wieder die Freundschaft gewinnen.“

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional