Viernheim

Fußball Blau-Grüne empfangen in der zweiten Runde des Kreispokals den SC Reilingen / Testspiel gegen Hemsbach endet mit 1:0

TSV Amicitia gegen Ligakonkurrenten gefordert

Viernheim.Fußball-Kreisligist TSV Amicitia Viernheim ist vor zehn Tagen mit einem glücklichen, aber verdienten 4:2-Heimerfolg über die Reservemannschaft der TSG Weinheim in die zweite Pokalrunde des Fußballkreises Mannheim eingezogen. Dort wartet am morgigen Sonntag (17 Uhr) mit dem SC 08 Reilingen nun ein weiterer Ligakonkurrent. Gespielt wird im Viernheimer Waldstadion.

Für die Blau-Grünen ist es bereits das fünfte Pokalspiel der noch jungen Saison, denn dreimal war die junge Truppe von Trainer Uwe Beck schon auf Verbandsebene gefordert. In der dritten Runde des BFV-Pokals kam am vergangenen Sonntag bei der 0:4-Niederlage gegen den Oberligisten 1. CfR Pforzheim das erwartete Aus (wir berichteten). Auf Kreisebene würden die Südhessen aber gerne noch ein paar Spiele bestreiten. Dazu muss natürlich ein Heimsieg über die Reilinger her.

Der Test beim Landesliga-Aufsteiger SG Hemsbach am Donnerstag kann allerdings nicht als Gradmesser dienen. Die Verantwortlichen gaben dabei in erster Linie Akteuren aus dem zweiten Glied die Chance, auf sich aufmerksam zu machen.

An der Bergstraße boten aber beide Team eine schwache Vorstellung, was zumindest den Hausherren zu denken geben sollte. Schließlich hat sich der Neuling den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. Von der nötigen Form war das Team von Trainer Alain Djuvelek aber meilenweit entfernt. Am Ende siegte Viernheim durch einen Treffer von Thomas Sturn sogar mit 1:0.

Der SC 08 Reilingen hat als Aufsteiger in die Kreisliga Mannheim auf Anhieb Platz neun belegt und damit das Klassenziel erreicht. Einen großen Anteil an diesem Erfolg hat Patrick Rittmaier, der als Trainer fungiert, aber auch noch auf dem Platz aktiv ist. Dabei kam der Torjäger auf hervorragende 28 Treffer und wurde bester Schütze der Liga.

In der ersten Runde des Kreispokals hatten die Reilinger leichtes Spiele. Die Mannschaft gewann die Begegnung bei Phönix Mannheim überlegen mit 9:0. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional