Viernheim

Fußball Verband beschließt Abbruch der Saison

TSV Amicitia profitiert

Viernheim.Der Spielbetrieb bei den Amateurkickern ruht schon seit ein paar Monaten. Nun haben die Delegierten des badischen Fußballverbandes bei einem digitalen Verbandstag mit überwältigender Mehrheit (94 Prozent) beschlossen, die Spielzeit 2019/20 abzubrechen. Auch über die Wertung der Saison wurde abgestimmt. Davon profitieren gleich mehrere Mannschaften des TSV Amicitia. Die B-Junioren belegten bei der Unterbrechung der Saison Mitte März in der Landesliga Rhein-Neckar den ersten Platz. Sie werden deshalb als Meister gewertet und steigen in die Verbandsliga Baden auf. Für die Trainer Tobias Kleiner und Markus Mandel ist das ein toller Erfolg. Eigentlich wollte die Mannschaft im Sommer an einem internationalen Turnier in Schweden teilnehmen. Jetzt wurde die Veranstaltung allerdings abgesagt.

Abstieg bleibt erspart

Grund zum Jubeln hatten auch die C-Junioren, denn durch die Wertung der abgebrochenen Saison blieb der Mannschaft von Yücel Kuzu und Kai Seidel in der Landesliga Rhein-Neckar der Kampf gegen den Abstieg erspart. Im Tabellenkeller befand sich auch die erste Frauenmannschaft, die in der Oberliga Baden-Württemberg spielte. Das junge Team von Trainer Patrick Kloskalla war zwar auf einem guten Weg, ganz sicher konnte man sich als Tabellenneunter mit dem Klassenerhalt aber nicht sein. Beim Verbandspokal ist noch keine Entscheidung gefallen. Der Wettbewerb, in dem die Viernheimerinnen im Halbfinale gegen den Karlsruher FV stehen, könnte noch fortgesetzt werden. Auch der zweiten Herrenmannschaft kommt der Abbruch der Saison entgegen, weil sie so nicht absteigen wird.

Für den Beginn der kommenden Saison hat der badische Fußballverband das erste Septemberwochenende vorgesehen, vorausgesetzt die Vorschriften der Landesregierungen erlauben den Spielbetrieb. Im Jugendbereich könnte sich der Saisonstart deutlich nach hinten verschieben. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional