Viernheim

Fußball Damenmannschaft fährt zum BSC Mückenloch

TSV-Frauen starten in Rückrunde

Viernheim.Die Fußballerinnen haben als Tabellenführer der Verbandsliga überwintert. Wenn es nach dem TSV Amicitia geht, dann soll das auch bis zum Saisonende so bleiben. Heute starten die Frauen 1 in die Rückrunde der Saison 2018/19. Zum Auftakt in das Pflichtspieljahr fahren die Viernheimerinnen heute zum BSC Mückenloch nach Neckargemünd. Die Gastgeber belegen mit elf Punkten einen Abstiegsplatz und sind in der klaren Außenseiterrolle. Dafür spricht nicht zuletzt auch das Hinspielergebnis.

Mit 7:0 gewann der TSV Amicitia den Saisonauftakt im eigenen Stadion und würde dieses Resultat nur zu gern wiederholen. Damit wäre die Tabellenführung gleich untermauert. Den letzten Schliff für die Rückrunde holten sich die Fußballerinnen zuletzt bei drei Testspielen innerhalb von acht Tagen. Dabei hatte das Trainerteam reichlich Gelegenheit, sich ein Bild über die eigene Form zu machen. Zunächst waren die B-Junioren der TSG Weinheim zu Gast an der Lorscher Straße. Die Jungs waren vor allem athletisch klar überlegen, führten bis zur 60. Minute mit 2:0. Danach verloren die Viernheimer Frauen ein wenig den Faden, was die Junioren mit vier schnellen Gegentoren bestraften. Mit 0:6 fiel das Ergebnis ein wenig zu hoch aus.

Gegen die SG Heidelberg-Kirchheim feierte der TSV Amicitia einen verdienten 1:0-Sieg nach dem Treffer von Annika Stellmacher. Richtig zufrieden war man aber nicht, weil die Mannschaft zu wenig aus der Überlegenheit gemacht hatte. Mit dem Karlsruher SC kam dann der Zweite der Oberliga Baden-Württemberg nach Viernheim zum letzten und echten Härtetest. Auch wenn der KSC die Partie dominierte und die stärkere Mannschaft war, hielten die TSV-Amicitia-Frauen stark dagegen. Nach einem 0:2 zur Pause nutzten die Südhessinnen in der zweiten Hälfte auch ihre Chancen, so dass am Ende ein 2:4 stand.

Mit dem Ergebnis und auch der Leistung aller eingesetzten Spielerinnen waren Patrick Kloskalla und Markus Rohr diesmal sehr zufrieden. Und auf solch einen Einsatz hoffen die Trainer auch im heutigen Rückrundenauftakt. Spielbeginn in Neckargemünd ist um 16 Uhr. Als zweites Team der weiblichen Fußballer sind die B-Juniorinnen im Einsatz. Im Achtelfinale des Verbandspokalwettbewerbs haben es die TSV-Amicitia-Mädchen mit der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim zu tun. Morgen um 11 Uhr wird in Hoffenheim um den Einzug in das Viertelfinale gespielt. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional