Viernheim

Innenstadt I Straßen wegen „Auto-Mobil“ zum Teil gesperrt

Umwege für Pkw und Bus

Viernheim.Die Verkehrsteilnehmer müssen am verkaufsoffenen Sonntag mit der Autoschau Einschränkungen in Kauf nehmen. Die Rathausstraße ist nach Angaben der städtischen Presse- und Informationsstelle zwischen der Kreuzung Karl-Marx-Straße und der Einmündung Robert-Koch-Straße zwischen 7.30 und 19 Uhr voll gesperrt. Die Zufahrt zur Tiefgarage Spitalplatz ist in diesem Zeitraum ausschließlich für Anlieger, die einen Parkplatz in der Tiefgarage angemietet haben, im Schritttempo erlaubt. Die ebenerdigen Parkplätze am Spitalplatz stehen nicht als Kfz-Parkplätze zur Verfügung.

Von der Hügelstraße kommend können Autofahrer nur nach rechts in die Robert-Koch-Straße abbiegen, das Abbiegen nach links ist nicht zulässig. Die Molitorstraße ist eine Sackgasse in Fahrtrichtung Rathausstraße. Die Zufahrt ist weder zur Rathausstraße noch von der Rathausstraße in die Molitorstraße möglich.

Mehrere Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten gibt es für die Besucher von „Auto-Mobil“ auf dem Rathaus-Parkplatz, in den Tiefgaragen Hallenbad und Spitalplatz, auf dem Parkplatz der Sparkasse Starkenburg sowie auf dem Schulhof der Schillerschule. Fahrradparkplätze werden auf den ebenerdigen Parkplätzen am Spitalplatz sowie direkt vor dem Rathaus ausgewiesen.

Die Bushaltestellen Hügelstraße, Spitalplatz, Neuhäuserstraße und Sandstraße werden durch die Umleitung der Stadtbusse nicht angefahren. Entsprechende Hinweise hängen laut Stadtverwaltung an den Bushaltestellen aus. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional