Viernheim

Verkehr

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Archivartikel

Viernheim.Ein Fehler beim Linksabbiegen hat am Donnerstagmittag auf der L 631 in Höhe der Autobahnbrücke über die A 659 zu einem schweren Unfall geführt. „Eine 29-jährige Weinheimerin wollte aus Viernheim kommend links auf die Autobahn auffahren und hat dabei ein entgegenkommendes Auto übersehen“, heißt es von der Polizei Lampertheim-Viernheim. Die 29-Jährige sowie der andere Fahrer, ein 50-jähriger Viernheimer, kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf über 20 000 Euro. Die Straße, die über eine Stunde aufwendig von der Feuerwehr und einer Spezialfirma gereinigt werden musste, blieb teilweise gesperrt. Unverhoffte Unterstützung bekamen die Polizisten von einem Kollegen der Mannheimer Hundestaffel: „Er kam zufällig vorbei und hat gleich geholfen. Das hat uns sehr gefreut, denn die Unfallstelle hat viele Auf- und Abfahrten“, so die Polizei. her

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional