Viernheim

Verlässliche Angebote

Götz Nawroth-Rapp fordert ein Agieren mit Weitblick

Bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird von Politikern der Wert von Integration betont. Zu Recht: Deutschland braucht Zuwanderer, die hier Fuß fassen können. Denen sich eine berufliche Perspektive bietet. Das geht allerdings nur mit fundierten Sprachkenntnissen.

Und doch ist die Finanzierung gerade von Sprachkursen durch die öffentliche Hand alles andere als gesichert. Das muss sich dringend ändern. Ebenso übrigens wie die Entlohnung der Dozenten solcher Kurse: Die bekommen je nach Einsatzort bis zu 35 Euro pro Unterrichtseinheit und leisten dabei Ähnliches wie Grundschullehrer, die deutlich besser entlohnt werden.

Es wird Zeit, dass Integrationsarbeit auch finanziell anerkannt wird. Hier ist neben den Kommunen vor allem die Bundesregierung in der Pflicht. Sie muss verlässliche Angebote schaffen, die nicht nach zwei oder drei Jahren wieder eingestellt werden. Das Thema ist zu wichtig, als dass die Politik derart kurzsichtig agieren könnte. Denn den viel höheren Preis für ein Scheitern von Integrationsbemühungen zahlen letztlich wir alle.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional