Viernheim

Projekte beim Freiwilligentag (1) Helfer streichen Wände, jäten Unkraut oder schneiden Hecken

Viel Arbeit in Kitas und Schulen

Archivartikel

Viernheim.Beim 13. Viernheimer Freiwilligentag am 15. September sind gleich mehrere Kindertagesstätten und Schulen vertreten, bei denen ehrenamtliche Helfer die Außenanlagen auf Vordermann bringen können. In unserer Serie zur Vorstellung der Projekte präsentieren wir heute die Angebote, die sich hauptsächlich draußen abspielen.

Die Kindertagesstätte Maria Ward möchten den Spielplatz verschönern, Sträucher schneiden und Unkraut entfernen. Bis zu 15 Helfer, die sich mit Pflanzen und Pflanzenschnitt auskennen und eigene Gartenschere und Schubkarre mitbringen könnten, werden gesucht. Um 10 Uhr geht es im Hof der Kindertagesstätte (Weinheimer Straße 42) los, Ansprechpartnerin Gertrud Schade beantwortet alle Fragen unter der Telefonnummer 06204/961611. Auch das Außengelände der Kindertagesstätte Kleeblatt soll wieder auf Vordermann gebracht werden. Dazu sollen die Spielgeräte gepflegt und repariert werden. Wer mitanpacken möchte, kann sich bei Elisabeth Wurzel (Telefonnummer 06204/3585) anmelden und um 10 Uhr in die Saarlandstraße 12 bis 14 kommen.

Die Kindertagesstätte Pirmasenser Straße hat sich den Eingangsbereich vorgenommen. Die Pfosten des Vordachs sollen gestrichen werden und der Vorgarten umgestaltet. Los geht es schon um 9.30 Uhr, Silke Rietzler nimmt Zusagen von freiwilligen Helfern unter Telefon 06204/602540 und E-Mail: pirmasenser@awo-viernheim.de entgegen. Unkraut jäten, wilde Brombeerhecke schneiden, Insektenhotel ausbessern, Möbel abschleifen und lasieren – das steht auf der Agenda im Waldkindergarten.

Das Projekt, das beim 13. Freiwilligentag auch zum 13. Mal mitmacht, hat seine Helfer für die Arbeiten auf dem Kiga-Gelände in der Walachei schon zusammen. Eltern, Schüler und Lehrer der Albertus-Magnus-Schule haben sich die Rodung und den Rückschnitt von Sträuchern und Bäumen auf dem Schulgelände vorgenommen. Mit 30 Helfern, die Sägen, Garten- und Astscheren, Schubkarren und Gartenhandschuhe mitbringen, ist die Arbeit in der AMS (August-Bebel-Straße 9) schnell getan. Georg Horn freut sich unter der Telefonnummer der Schule (06204/3074) über zahlreiche Anmeldungen.

Nebenan in der Alexander-von-Humboldt-Schule will man sich des Areals annehmen, auf dem die Villa Kunterbunt stand und wo nun die Unterrichtscontainer stehen. Der Gartenbereich soll entsprechend gepflegt und gestaltet werden. Zudem gibt es im Schulgarten auch Arbeiten zu erledigen. Ansprechpartner bei Fragen ist Lutz Ackermann (Telefonnummer 06204/96 680). su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional