Viernheim

Fußball FC 07 Bensheim 2 und SG trennen sich 4:4

Viel Moral bewiesen

Archivartikel

Viernheim.Der erste Test des Mannheimer A-Ligisten SG Viernheim ist nur teilweise gelungen. Im Freundschaftsspiel beim FC 07 Bensheim 2, der in der A-Klasse Bergstraße um den Klassenerhalt kämpft, gab es am Ende ein torreiches 4:4-Unentschieden. Dabei zeigten die Orangenen große Schwächen in der Defensive, bewiesen aber eine tolle Moral und konnten so mehrmals einen Rückstand aufholen.

Für die Platzherren sorgte Maximilian Tom Urlels in der elften Minuten für eine schnelle Führung, die SG-Routinier Sascha Leitz aber umgehend egalisieren konnte (19.). Danach aber bestimmten die Bensheimer das Geschehen und gingen durch Urlels (33.) sowie Aramis Asutay (36.) bis zum Pausenpfiff mit 3:1 in Führung.

Im zweiten Abschnitt konnte Abdelkarim Lebsir kurz nach seiner Einwechlsung verkürzen (60.) und zehn Minuten später sogar zum 3:3-Zwischenstand ausgleichen. Emre Hanice war es, der in der 75. Minute die Bergsträßer zum dritten Mal in Führung schießen konnte. Das letzte Wort hatten dann aber die Orangenen, denen durch Berkay Karasehirli doch noch der Ausgleich gelang.

Am Samstag, 8. Februar, 13 Uhr, bestreitet die Sportgemeinschaft ihr nächstes Testspiel. Das Viernheimer Team tritt beim B-Ligisten TSV Sulzbach an. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional