Viernheim

USA Der Viernheimer Björn Kemper berichtet aus Cincinnati über seine Erlebnisse rund um die Präsidentschaftswahl

„Viele Amerikaner sind genervt, erschöpft, nervös“

Archivartikel

Viernheim.An diesem Dienstag wählen die US-Bürger ihren neuen Präsidenten. Die ganze Welt blickt gespannt in die USA: Bleibt Donald Trump noch einmal vier Jahre im Amt oder schafft es Herausforderer Joe Biden ins Weiße Haus? Der Viernheimer Björn Kemper lebt seit gut 20 Jahren in den Vereinigten Staaten. Wenige Stunden vor der Entscheidung schildert er dem „Südhessen Morgen“ seine Eindrücke vor

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7063 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional