Viernheim

Aktionstag Verein der Hundefreunde zeigt neue Disziplinen

Vielfältige Hindernisse

Archivartikel

Viernheim.Zu einem Tag der offenen Tür lädt der Verein der Hundefreunde am Sonntag, 30. Juni, auf sein Gelände am Kirschenweg ein. Ab 9 Uhr werden verschiedene Formen des Hundesports präsentiert.

Voll im Trend liegt zurzeit etwa die Disziplin „Hoopers“, die eher für weniger agile oder ältere Vierbeiner gedacht ist. Der Hund soll dabei einen Hindernisparcours, bestehend aus Tunnel, Tonnen, Pylonen, Slalom und Toren fehlerfrei bewältigen. Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und ein hohes Maß an Geschicklichkeit im Team sind dabei die wichtigsten Grundlagen. Im Gegensatz zum „Agility“ muss der Hundehalter bei diesen Übungen aber nicht mitlaufen. Er bringt seinen Hund nur an den Start und begibt sich dann in einen festgelegten Führbereich, den er während des Laufes nicht verlassen darf. Der Hund wird nur mit Körpersprache, Sicht- und Hörzeichen auf Distanz durch den Parcours geführt.

Weitere Programmpunkte sind Übungen zur Unterordnung (13 Uhr) und eine „Agility“-Vorführung von Vereinsmitgliedern. Darüber hinaus warten Speisen und Getränke auf die Gäste. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional