Viernheim

Sommerbühne Krüger rockt vor einem restlos begeisterten Publikum in der Innenstadt

Viernheimer lassen die Hüften wackeln

viernheim.„Das ist ein großartiges Konzert. Die Jungs dürfen im nächsten Jahr gerne wiederkommen“, zeigt sich eine Besucherin begeistert vom Auftritt der Band Krüger rockt auf der Viernheimer Sommerbühne und gibt damit die Meinung von vielen anderen Musikfreunden wieder. Das Quartett um den Pianisten Harald Krüger sorgt auf dem einmal mehr voll besetzten Rovigo-Platz für ausgelassene Stimmung und darf erst nach mehreren Zugaben mit etwas Verspätung die Instrumente zur Seite legen.

An diesem Abend passt einfach alles zusammen. Gel in den Haaren der Musiker, Kleidung im Stil der 60er Jahre, die Cowboystiefel mit Metallspitzen, die Rhythmen aus der Hochzeit des Rock’n’Roll und eine tolle Bühnenshow erinnern viele Besucher an ihre Jugendzeit. Einige von ihnen legen einen spontanen Tanz hin. Vor allem aber wird mit den Fingern geschnippt, im Takt geklatscht und kräftig mitgesungen.

„Heute gibt’s was auf die Zwölf, und das schon um Acht“, verspricht der Bandleader gleich zu Beginn des Auftritts uns lässt zusammen mit seinen Kollegen Taten folgen. Der passionierte Rock’n’Roller hat bei dem Konzert in der Viernheimer Innenstadt erstklassige instrumentale Unterstützung durch den Schlagzeuger Walt Bender, Patrick Daniel am Bass und Joachim Villwock an der Gitarre.

Die Zuhörer merken den Musikern deutlich an, dass sie die Musik nicht nur interpretieren, sondern auch leben. Da turnt der Bassist um seinen großen Kontrabass und mischt sich zusammen mit dem Gitarristen unters Publikum. Der Schlagzeuger legt seine Stöcke zur Seite, um ein Waschbrett zum Einsatz zu bringen. Somit springt der Funke schnell auf die Besucher über, und auf dem Pflaster des Rovigo-Platzes wird ordentlich getwistet.

Hits von Elvis Presley

Die Band spielt Oldies wie „High School Hop“ von John Barrowman, „A Little Less Conversation“ und „Viva Las Vegas“ von Elvis Presley, „Memphis Tennessee“ von Johnny Rivers und „At The Hop“ von Danny and the Juniors. Aber auch „Green Door“ von Jim Lowe, „Miss Molly“ von Little Richard und „Playing In A Travelling Band“ von Creedence Clearwater Revival kommen beim Publikum bestens an. Und auch der Boogie Woogie, eine andere populäre Stilrichtung der damaligen Zeit, bringt die Hüften der Besucher in Schwung.

Für Krüger rockt bedeutet der Auftritt auf der Sommerbühne eine gelungene Premiere. Viele Besucher wünschen sich zum Abschluss die Rückkehr der Band nach Viernheim im kommenden Jahr.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional