Viernheim

Fußball-Kreisklasse SG gewinnt in Hemsbach, TSV Amicitia II entscheidet Torfestival für sich

Viernheimer Teams melden sich zurück

Archivartikel

Mannheim.Die Viernheimer Vertreter in der Fußball-Kreisklasse A II Mannheim waren nach ihren Auftaktniederlagen am zweiten Spieltag schon unter Druck geraten. Gerade die zweite Mannschaft der Blaugrünen war nach dem 0:9-Debakel gegen Ilvesheim gefordert. Umso überraschender war es, dass beide Teams drei Punkte holten. Die SG Viernheim schaffte bei der SG Hemsbach II einen 3:2-Sieg, wobei alle drei Treffer auf das Konto von Neuzugängen gingen. Ein Torefestival erlebten die Zuschauer in Feudenheim.

SG Hemsbach II – SG Viernheim 2:3

An der Bergstraße gelang den Südhessen der erste Saisonsieg, der vom Trainergespann Werner Brockenauer/Markus Sittardt schon im Vorfeld gefordert wurde. Die Reserve der Hemsbacher wird in der laufenden Runde zu den Abstiegskandidaten gezählt, weshalb ein Viernheimer Erfolg Pflicht war. In der Startformation der Orangenen standen einmal mehr zahlreiche Neuzugänge, die auch für die nötigen Tore sorgten.

Ganz so einfach wie gedacht war die Aufgabe nicht, der Erfolg hing am seidenen Faden. Nachdem Erik Seute, der aus der A-Jugend der Blaugrünen zum Lokalrivalen gewechselt war, die Gästeführung erzielt hatte, glich Björn Hoppe aus. Nach dem Seitenwechsel brachte mit Noah Deuser ein weiterer Neuzugang aus dem Nachwuchs des TSV Amicitia die Weststädter erneut in Front, aber auch hierauf fand Hemsbach eine Antwort. Ceesay Buba glich elf Minuten vor dem Ende aus. In der umkämpften Schlussphase sicherte Abdelkarim Lebsir (84.) mit seinem Tor den Viernheimer Sieg.

Feudenheim – TSV Amicitia II 5:6

Die Hausherren hatten als Meister der B-Klasse mit dem Sieg bei der SG Viernheim einen guten Saisonstart hingelegt und den gestrigen Gegner wohl unterschätzt. Deshalb war die zwischenzeitlich 5:0-Gästeführung überraschend, auch wenn es noch einmal knapp wurde. Auf Viernheimer Seite trafen Kolb (zwei Tore), Klinke, Tatzel und Philipp Haas, dazu kam ein Eigentor der Feudenheimer. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional