Viernheim

Natur Von Eltern wahrscheinlich aus dem Nest geworfen / Tier wird im Quarantänebereich an die Freiheit gewöhnt

Vogelpark päppelt jungen Weißstorch Fritzi auf

Archivartikel

Viernheim.Der Vogelpark hat seit einigen Tagen einen neuen Mitbewohner, dem eine besondere Pflege zuteil wird. Ein kleiner Weißstorch, der auf den Namen Fritzi getauft wurde, war in Lampertheim unterhalb eines Nests gefunden worden und landete schließlich bei den Viernheimer Spezialisten ins Sachen Federvieh. „Wahrscheinlich wurde er angesichts der Wetterbedingungen von den Eltern aus dem Nest geworfen,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional