Viernheim

Freizeit Comedians Wigald Boning und Bernhard Hoëcker mit ihrem Programm „Gute Frage!“ im Autokino

Vom Drang, nach Viernheim zu kommen

Viernheim.Das Gastspiel der beiden Comedians Wigald Boning und Bernhard Hoëcker mit ihrem fernseherprobten Format „Gute Frage!“ beim CarWatch-Festival in Viernheim war einmalig, es soll nämlich keine weiteren Auftritte in Autokinos geben. „Das ist heute eine Premiere für uns und wir wissen überhaupt nicht, was uns erwartet“, gaben sich die Vollblutoptimisten im Vorfeld noch zurückhaltend. Auf der Bühne sprühten die beiden wieder vor Schlagfertigkeit und Witz und glänzten mit skurrilen Wortgefechten.

Während Hoëcker mit Autokinos überhaupt noch keine persönlichen Erfahrungen hatte, konnte sich Boning an seinen ersten und einzigen Besuch erinnern. „Das ist natürlich schon Jahrzehnte her. Ich habe mir in meinem Golf den Film Apollo 13 angesehen, allerdings ganz allein. Es war ein tolles Erlebnis!“

Ein Sektkübel voller Fragen

Die eigene Show in Viernheim war natürlich Neuland und eine ganz andere Herausforderung. Bei den Auftritten in Hallen musste einfach mit den Fingern geschnippt werden, um Fragen zu stellen, so wie in der Schule. „Wir sprechen diesmal aber eigentlich zu den Autos, die Fragen mussten schriftlich gestellt werden, und statt Applaus wurde trotz Verbot gehupt oder die Lichthupe betätigt. Viele haben auch aus dem Schiebedach oder dem Seitenfenster heraus gewunken“, genoss das Duo dennoch die ungewohnte Konversation mit dem Publikum. Immerhin war mit den Gästen auf den acht VIP-Inseln vor der Bühne intensiver Augenkontakt möglich.

„Warum macht ihr das?“, wollte ein Besucher wissen und bekam natürlich prompt die Antwort: „Es war uns ein innerer Drang, nach Viernheim zu kommen. Man muss für diese Auftritte auch keine Texte auswendig lernen.“ Der gebürtige Pfälzer Bernhard Hoëcker konnte mit Viernheim durchaus etwas anfangen, „auch wegen dem Autobahnkreuz und dem Dreieck“. Mit dem Publikum aus der Quadratestadt freundete sich die Hoëcker dann auch gleich an, „denn das Schönste an Ludwigshafen ist der Blick nach Mannheim.“

Dass man dort aber keine richtigen Straßennamen hat, sondern Buchstaben und Zahlen als Adresse, wurde von Boning allerdings mit Verwunderung registriert.

Wigald und Bernhard gingen an diesem kurzweiligen Abend wieder mit einer schier grenzenlosen Neugier auf die Bühne, neugierig auf die meist ungewöhnlichen Fragen. Und davon gab es gleich einen ganzen Sektkübel voll: „Was habt Ihr heute schon gegessen?“ „Was wäre, wenn beim Menschen die Kniescheibe hinten wäre?“ „Auf welchem Planeten würdet Ihr gerne leben?“ „Bernhard, warst Du schon immer lustig?“ „Kann man Wasser verdünnen?“ „Gibt es in Teefabriken Kaffeepausen?“

Die beiden Comedians waren um keine Antwort verlegen, auch wenn sie sich bei ihren Ergüssen oft vom eigentlichen Thema entfernten. Dabei kam auch heraus, woher Wigald Boning seinen Vornamen hat. „In meinem Heimatort lebt das Geschlecht der Wigaldinghus, da wollte mein Vater durch mich ein Zeichen setzen.“

Mit dem CarWatch-Festival haben Tobias Deuring und seine Firma d4mance Neuland betreten, denn das Autokino war schon seit vielen Jahren tot. Durch die Corona-Krise wurde dieses Format wieder aufgegriffen, auch wenn dort nicht nur Kinofilme gezeigt werden. „Ich würde es wieder machen“, sagte Deuring dieser Redaktion. „Auch weil es für unser Team eine außergewöhnliche Erfahrung ist, und es hat den Zusammenhalt gefördert.“ Außerdem sei das Festival eine gute Gelegenheit für Künstler verschiedener Genres und auch für die Mitarbeiter die Chance gewesen, Arbeit zu haben.

„Es hat sich gezeigt, dass besonders Comedy stark nachgefragt ist. Die Auftritte von Bülent Ceylan, der Anfang Juli noch zweimal nach Viernheim kommt, waren sogar allesamt ausverkauft“, stellte Deuring einen klaren Trend fest. Mittlerweile gäbe es durch die Lockerungen im Alltag aber andere Möglichkeiten des Zeitvertreibs. Ende Juli soll deshalb Schluss sein. „Am Ende ist aber noch ein Fest für die fleißigen Helfer geplant“ verspricht der Veranstaltungsfachmann.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional