Viernheim

Aktion Betreuungskinder der Friedrich-Fröbel-Schule probieren buntes Programm aus

Von Karate bis Yoga ist alles dabei

Archivartikel

Viernheim.Die Grundschülerbetreuung der Friedrich-Fröbel-Schule (FFS) bot wieder ein buntes Programm an unterschiedlichen Aktivitäten für die Schüler. Neben tollen Bastelangeboten hatten die Kinder die Möglichkeit, sich bei Wellness und Yoga zu entspannen. Außerdem wurde gemeinsam gebacken und Fußball, Hockey und auf dem Spielplatz gespielt.

Der Besuch des Familiensportparks West durfte nicht fehlen. Hier konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Bereits zum vierten Mal konnte die FFS die Viernheimer Künstlerin Gitta George hinzugewinnen, die mit den Kindern in die kreative Welt der Farben eintauchte. Die Kinder waren sehr konzentriert bei der Sache und konnten tolle Kunstwerke mit nach Hause nehmen. Des Weiteren hat die Sportschule KISS wieder einmal einen großen Parcour in der Sporthalle aufgebaut. Dort konnten die Kinder sich unter anderem im Balancieren, Schwingen an den Ringen und beim Wettrennen ausprobieren.

Über das Angebot des 1. Viernheimer Karate Dojo Verein haben sich die Kinder besonders gefreut. Mit der Unterstützung von Jugendtrainerin Eblina Kelmendi konnten sie erste Erfahrungen im Kampfsport machen. Die Kinder hatten trotz der Anstrengung viel Spaß und wurden mit einer Urkunde und Süßigkeiten belohnt.

Der Höhepunkt des Programms war für die Kinder der Ausflug in den Tiergarten nach Worms. Hierfür wurden zwei Busse organisiert. Ausgestattet mit Lunchpaket und Rucksack wurde ein entspannter, aber auch anregender Tag im Tierpark verbracht. Neben Wölfen, Erdmännchen und freifliegenden Wellensittichen, durften die Kinder die Ziegen füttern und auf Tuchfühlung mit ihnen gehen. Am Ende hatten die Kinder noch ausreichend Zeit, den Spielplatz zu erkunden und gemeinsam ein Eis zu essen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional