Viernheim

Bowling USC ehrt langjährige Vereinsmitglieder/ Berichte der Dachverbände

Vorstand wiedergewählt

Archivartikel

Viernheim.Der USC Viernheim hatte zu seiner Mitgliederversammlung in das Nebenzimmer des Gutperle Bowlingcenters eingeladen. Der Vorsitzende des Vereins, Thomas Ehrhardt, freute sich in seinen Begrüßungsworten über das erneut volle Haus. Der Ehrung seiner langjährigen Mitglieder stellte der Vorsitzende die Glückwünsche der in diesem Monat 95 Jahre alt gewordenen Ehrenvorsitzenden des Vereins, Gisela Ullrich, voran, die wie in den Jahren zuvor anwesend war. Den Trainer der Vereinsjugend, Andreas Peper, würdigte er für seine 45 Jahre Vereinstreue, Karin Lischka und Rainer Krieger für ihre 40 Jahre im Deutschen Kegler- und Bowling Bund, Monika Funk und Rainer Neckermann für 25 Jahre im Verein.

Sportliche Erfolge

Für ihre hervorragenden Leistungen im Bowlingsport empfingen großes Lob und Ehrung: Der Jugendspieler Tim Lindacher für seinen ersten Platz im Masters, der Bronzemedaille im Team und seinen fünften Platz im Einzel bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt, die ihm auch die Berufung in den Jugend-Nationalkader einbrachte.

Für ihr hervorragendes Abschneiden bei der Senioren-DM 2017 wurden gelobt: Martina Kolbenschlag zum vierten Mal in Folge für den ersten Platz im Damen-Einzel und Karin Lischka für ihren dritten Platz im Damen-Einzel. Rainer Puisis, Martin Grewe und Christopher König (BV MA) wurden deutsche Meister im Trio A, Rainer Puisis auch Vierter im Einzel der Senioren A. Stefan Lurk, Jens Griener und Oliver Stamm belegten den fünften Platz im Trio A. Volker Manke erkämpfte sich den sechsten Platz im Wettbewerb der Versehrten 1. Für ihre Leistung bei der DM der Aktiven wurde im Damendoppel Nicole Blase mit Nadine Geißler für ihren dritten Platz gelobt. Daneben gab es noch weitere Ehrungen für hervorragende Leistungen in der Bundesliga und bei den Landesmeisterschaften. In seinem Bericht über das Geschäftsjahr 2018 brachte der Vorsitzende seinen Dank an die Vorstandsmitglieder zum Ausdruck. Besonderen Dank erntete auch der Vereinsvize Werner Gutperle für seine großzügige Unterstützung. Zur Entwicklung des Vereins berichtete der Vorsitzende, dass der Mitgliederbestand 2017 bei 181 Personen lag. 14 Abgängen standen zwölf Zugänge gegenüber, davon vier Jugendliche.

Im Verein sind noch zehn Clubs, die sich mit 16 Mannschaften am Ligabetrieb beteiligen. Sechs Teams der Damen und zehn Teams der Herren repräsentieren den Verein in nahezu allen Spielklassen und gehören auch zu den Leistungsträgern auf Landesebene. Die BC Royal Damen wurden sechste in der Bundesliga, die Cobra Damen in der Badenliga Vizemeister.

Auf Landesebene sind die Damen von AS Viernheim Aufsteiger in der Verbandsliga und die Herren von Don Bosco Grün Schwarz Aufsteiger in der zweiten Landesliga. Der Vorstand des Vereins wird sich alsbald mit der Umsetzung des DKB-Schreibens, in dem die Vereine aufgefordert werden, die EU-Datenschutz Richtlinien einzuhalten, befassen.

Im Bericht des Rechnungsführers stellte Frank Goerke einen nahezu ausgeglichenen Haushalt vor, der etwas höhere Ausgaben als Einnahmen ausweist und den Kassenbestand des Vereins nur geringfügig vermindert. Auch sein für das laufende Jahr vorgelegter Etat wurde einstimmig abgesegnet.

Ohne Gegenstimme

Nach den Berichten, worüber trotz Aufforderung keine Wortmeldung kam, und der einstimmig erfolgten Entlastung des Vorstands stand der wichtigste Tagesordnungspunkt, die Wahl des Vorstands, an. Alle Vorstandsmitglieder hatten sich zur erneuten Kandidatur bereit erklärt. Somit hatte der zum Wahlleiter bestimmte Ex-Vorsitzende Herbert Hensler eine leichte Aufgabe. Er schlug Thomas Ehrhardt als Kandidaten vor und bat um weitere Vorschläge, die allerdings ausblieben. Die Wahl des Vorgeschlagenen erfolgte einstimmig.

Der wiedergewählte Vorsitzende rief die Wahlgänge einzeln auf, alle Kandidaten wurden ohne Gegenstimme einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Dem aus der Versammlung gestellten Antrag, den Vorstand um einen zweiten Beisitzer zu erweitern, wurde zugestimmt, sodann Nicolas Riesner als Vorschlag genannt wurde. Dem wurde stattgegeben und Riesner wurde gewählt.

Der Vorstand besteht damit weiterhin aus: Thomas Ehrhardt als Vorsitzender, Werner Gutperle als Stellvertretender Vorsitzender, Frank Goerke als Kassenführer, Annette Henrich May als Schriftführerin, Holger Froitzheim als Passstelle, Martina Kolbenschlag und Robert Schroth als Sportwarte und Bernd Frey und Nicolas Riesner als Beisitzer. Die Jugendleiterin Petrina Casey war nur zu bestätigen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional