Viernheim

Naturheilverein

Vortrag über Gluten-Intoleranz

Viernheim.Welche Nahrungsmittel dürfen bei einer Glutensensitivität oder einer Unverträglichkeit (Zöliakie) noch gegessen werden? Darüber klärt die Heilpraktikerin Michaela Haracska in ihrem Vortrag „Zöliakie und Glutensensitivität – die neuen Volkskrankheiten?“ am Mittwoch, 16. Mai, in der Kulturscheune am Satonévri-Platz auf. Die Heilpraktikerin erklärt, wie man eine Unverträglichkeit bei sich oder Familienmitgliedern erkennen und den Darm unterstützen kann. Unbehandelt kann eine Gluten-Unverträglichkeit zu Allergien, Autoimmunerkrankungen oder entzündlichen Darmerkrankungen führen. Der Eintritt kostet fünf Euro, Mitglieder des Naturheilvereins zahlen zwei Euro. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. H.T.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional