Viernheim

Coronavirus

Weitere Schule betroffen

Archivartikel

Viernheim.Drei weitere mit dem Coronavirus infizierte Personen sind am Montag aus Viernheim gemeldet worden. Das schreibt das Landratsamt des Kreises Bergstraße in einer Pressemitteilung. Ein Fall steht im Zusammenhang mit der Friedrich-Fröbel-Schule, ein weiterer mit einer Kindertageseinrichtung. Enge Kontaktpersonen müssen jeweils in Quarantäne, außerdem lässt das Gesundheitsamt insgesamt rund 110 Personen auf das Coronavirus testen.

Zu den Entwicklungen im Zusammenhang mit einer infizierten Lehrkraft der Alexander-von-Humboldt-Schule, die am Donnerstag gemeldet worden war (wir berichteten), machte das Landratsamt auf Nachfrage keine Angaben. Aktuell sind aus Viernheim neun aktive Corona-Fälle bekannt. Aus dem Kreis wurde am Montag noch ein weiterer Infizierter gemeldet. Hier sind laut Landratsamt insgesamt 78 aktive Fälle bekannt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional